Ion Oblemenco (Craiova)

Kapazität: 30.944 Zuschauer
Eröffnet: 2017
Location: 44.31405, 23.78436


Stadionul Ion Oblemenco
Stadionul Ion Oblemenco in Craiova

Bereits im Kommunalwahlkampf 2012 trat die spätere Bürgermeisterin Lia Olguța Vasilescu mit dem Vorschlag an, ein neues Fußballstadion in der Stadt zu errichten. Zu diesem Zeitpunkt fand bereits seit einem Jahr kein Spiel mehr im alten „Stadionul Ion Oblemenco“ statt, da der FC Universitatea Craiova im Sommer 2011 von allen nationalen Wettbewerben ausgeschlossen wurde. Ein letztes Mal wurde das alte Stadion, in dem u.a. Inter Mailand, Bayern München und Borussia Dortmund im Europapokal antreten mussten, dann in der Saison 2013/14 und zu Beginn der Saison 2014/15 von CS Universitatea Craiova genutzt. Letzter Gegner vor dem Abriss war am 4. Dezember 2014 Steaua Bukarest.

Noch im selben Monat wurde der Bau des neuen Stadions von der rumänischen Regierung genehmigt, die von den veranschlagten 55 Millionen Euro rund 90 Prozent der Kosten übernehmen sollte. Der Abriss des alten Ion-Oblemenco-Stadions begann dann im Mai 2015, der Bau des neuen Stadions im September. Der ursprüngliche, sehr knapp kalkulierte Eröffnungstermin Ende 2016 konnte nicht eingehalten werden und musste zunächst auf Februar 2017 und schließlich auf Herbst 2017 verschoben werden. Zu den Verzögerungen kam es auch, weil zwei der vier separaten Dachkonstruktionen unterschiedlich hoch waren und zunächst nicht verbunden werden konnten.

Die Eröffnung des Stadions fand schließlich am 10. November 2017 in einem Freundschaftsspiel gegen Slavia Prag statt. Zu diesem Zeitpunkt waren allerdings weite Teile im Inneren noch nicht fertiggestellt. Das erste Ligaspiel wurde bereits eine Woche später, am 18. November, gegen Juventus Bukarest ausgetragen. Am 16. August 2018 gastierte RB Leipzig in der Qualifikation zur UEFA Europa League in Craiova und bereits im März 2018 die schwedische Nationalmannschaft zur Länderspielpremiere.

Ion Oblemenco – Craiova

Flickr Album Gallery Powered By: WP Frank