Eröffnung des Stadions in Târgu Jiu verzögert sich

Die Eröffnung des neue Stadions in Targu Jiu verzögert sich bis mindestens zum Frühjahr 2018, der stellvertretende Bürgermeister Aurel Popescu sprach vom 1. Juni 2018. Laut Behörden sind die Arbeiten zu 95 Prozent abgeschlossen, unter anderem sind noch keine Zugänge zum Stadion angelegt. „Es gab die Entscheidung, die Fußgängerwege erst im kommenden Jahr anzulegen. Darüber hinaus gab es einige unvorhergesehene Baumaßnahmen wie die Einrichtung eines Regenwassersammelsystems“, so Popescu. Zuletzt wurden die Beleuchtungs- und Beschallungsanlagen sowie das Heizsystem installiert. In den Wintermonaten muss das Stadion auf 8 bis 10 Grad erwärmt werden, damit der Bau keine Schäden nimmt. „Wir sprechen von fast 6.000 Quadratmeter die beheizt werden müssen. Das Vier-Sterne-Hotel, Geschäftsräume sowie andere Flächen.“

Das neue Stadion von Târgu Jiu hat 12.000 Plätze und kostete bisher rund 22 Millionen Euro. Welche Mannschaft nach der Eröffnung in dem Stadion spielen wird ist allerdings noch unklar, da Panduii Târgu Jiu, die derzeit nach Motru ausweichen, am Rande des Bankrotts steht.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.